Social icons

Samstag, Oktober 31, 2015

HAPPY HALLOWEEN! II VAMPIRE-COCKTAIL

 


Heute ist wieder dieser Tag, an dem kleine Geister/Gespenster, Hexen und Zombies von Haus zu Haus ziehen und hoffen, ein paar kleine Süßigkeiten erhaschen zu können. Halloween! Wie gut kann ich mich noch daran erinnern, als wir damals um die Häuser gezogen sind. Wahnsinniges Highlight! Schließlich durfte man noch mit seinen Freunden paar Stunden lang unterwegs sein, obwohl es schon total dunkel war... Wie auch immer. Heute gibt‘s für euch auch etwas süßes und einfaches zum selber machen. Ob zum gruseligen Horrorfilm auf der Couch oder eurer Houseparty! Geht auf jeden Fall wahnsinnig schnell! Darum ist er auch mein Favourite unter den Halloween-Drinks!

Der VAMPIRE-COCKTAIL.

Ich selbst hab ihn schon total oft auf Feiern getrunken und fand ihn wahnsinnig lecker (geht sowohl mit, als auch ohne Alkohol). Und alles was ihr braucht, ist ein Blutorangensaft und einen JOHANNISBEER-SIRUP! Und wahlweiße eben etwas trockener Weißwein oder Vodka.
Vorsicht!!: Ich hab mir heute einen schwarzen Risbel-Fruchtsirup gekauft und bin daran kläglich gescheitert. Darum solltet ihr unbedingt den richtigen Sirup nehmen. Schließlich sollte es sich nicht vermischen.Wie das Ganze dann ausschaut? Ein Bild von mir kann ich euch jetzt leider nicht liefern… aber ich zeig euch, wie’s ausschauen sollte.

Originalbild
 

Definitiv ein Versuch wert. Schaurig und lecker! Somit bleibt mir jetzt nur noch eins zu sagen: Ich wünsche euch eine gruselige Nacht und viel Spaß heute! Happy Halloween!
Wo feiert ihr denn heute Halloween? Und als was verkleidet ihr euch? Wie ich mich verkleide, seht ihr hier.
Grußelige Grüße, eure Christinastasja!
Mittwoch, Oktober 28, 2015

QUICK UPDATE




Seit den letzten Tagen bin ich irgendwo zwischen Unizeugs, Ärtzeblabla und Dingen, die ich erledigen muss aber schon seit gefühlten Jahrhunderten vor mich her schiebe. Da kam die WLAN-Pause in unserer WG fast wie gerufen……. Haha, als ob! Denn das Ganze war eigentlich dann doch eher unfreiwillig und ich muss zugeben, dass ich jetzt nach ein paar Tagen ohne WLAN und aufgebrauchten Datenvolumen am Handy echt froh bin, wieder zurück zu sein.
Yaaay, das Internet hat mich wieder! Oder eben auch umgekehrt. Wie man’s will :D

Ich hab‘ mir jetzt in der Zeit mal etwas Gedanken gemacht und hab ein kleine Veränderung vor. Änderungen gibt es an den Tagen der Posts. Und zwar werden diese jetzt am Mittwoch und Samstag kommen. Außer es sind natürlich irgendwelche besonderen Sachen, Tage, Aktionen blabla… aber Ausnahmen bestätigen ja die Regel.
Und jetzt hätte ich noch eine kleine Bitte. Schreibt mir doch in die Kommentare, was ihr von einem Weihnachtskalender oder nem kleinen Weihnachtsspecial auf meinem Blog halten würdet!
So, ich mach mich jetzt mal über meine Drachenfrucht.
Bis Samstag, eure Christinastasja!
Dienstag, Oktober 20, 2015

LECKERE BLÄTTERTEIGROSEN

 
Heute melde ich mich wieder mit einem leckeren und einfachen DIY zurück!
 Was ihr dafür braucht? Nur 5 Sachen, die ihr total schnell besorgt habt oder vielleicht sogar schon daheim parat habt. Ihr braucht ...
- ... Äpfel (ungefähr einen halben pro Rose)
- ... Blätterteig (ich hab für 12 Rosen zwei Packungen genommen)
- ... eine Zitrone
- ... Zimt
- ... und zu guter Letzt Aprikosenmarmelade
 
Als ersten Schritt halbiert ihr die Äpfel.
 
 
Danach schneidet ihr die beiden Ränder von der Hälfte ordentlich ab, sodass ihr gerade Kanten erhaltet.
 
 
Dann schnibbelt ihr alle Äpfel in kleine, dünne und gleichgroße Scheiben.
 
 
Wenn ihr das geschafft habt, müsst ihr euch eine kleine Schale herbei nehmen. Füllt diese mit dem ausgepressten Zitronensaft und etwas Wasser, sodass zum Schluss alle Scheiben gut bedeckt im Wasser liegen. Anschließend stellt ihr die Schüssel in die Mikrowelle. Am Besten kontrolliert ihr nach 3 Minuten auf höchster Stufe, wie weich eure Scheiben schon sind. Das sollten sie nämlich sein!
Denn ich hatte am Anfang das Problem, dass meine Apfelscheiben noch relativ hart waren und dann beim zusammen rollen gebrochen sind. Sind sie also noch hart? Nochmal ne Runde ab in die Mikro!
 

 
So. Während ihr also die Äpfel in der Mikrowelle habt, könnt ihr euch um die restlichen Sachen kümmern. Schneidet euren Blätterteig in gleich große Stücke. Anschließend bestreicht ihr diesen in der Mitte mit etwas Aprikosenmarmelade, die ihr zuvor in einer kleinen Schüssel mit etwas Wasser verdünnt habt (wahrscheinlich könnt ihr aber diesen Schritt auch weg lassen. Bei mir hat man danach kaum was von der Marmelade geschmeckt).
 
 
Ihr seid jetzt schon fast fertig! Nur noch die Apfelscheiben, wie im Bild unten, auf einem Blätterteigstreifen verteilen und zum verfeinern noch etwas Zimt darüber streuen.
 
 
Nun noch den unteren Teil des Blätterteigs hoch klappen..
 
 
Und dann könnt ihrs schon vorsichtig zusammen rollen und TADAAA, fertig sind die hübschen Rosen!
 
 
Jetzt schiebt ihr eure Rosen noch für circa 20 Minuten bei 200 Grad Ober/Unterhitze in den Backofen.... und schon ist euer Werk vollbracht.
 
 
Sooo, fertig! :)
Lasst mich wissen, was ihr von der Idee haltet oder ob ihr sie vielleicht schon selbst ausprobiert habt.
 
Bis bald. Eure Christinastasja!
Donnerstag, Oktober 08, 2015

CIAO, TROPEA!


Wenige Tage noch, dann steht das Wochenende wieder vor der Tür und direkt danach lautet das Motto wieder "Hallo Uni & Tschüss Freizeit". Die letzten Wochen meiner Semesterferien hätten aber echt schöner kaum sein können. Eine Woche Bella Italia! Das heißt für mich: Pizza & Pasta ohne Ende und noch ein paar schöne Tage am Strand.

Darf ich vorstellen? - Tropea, ein kleines süßes Städtchen im Süden Italiens. Genau richtig, für einen kurzen Abstecher. Dort war ich für 7 Tage :)




 



Wenn man schon im Süden Italiens ist, könnte man sich auch gleich die liparischen/äolischen Inseln nördlich von Sizilien anschauen - sie sind alle vulkanischen Ursprungs. Das hab ich auch gemacht! Mit dem Schiff fuhren wir also als erst Stromboli an. Ein immer noch aktiver Vulkan, auf dem trotz alle dem um die 572 Menschen wohnen.







Nach Stromboli war die größte äolischen Insel Lipari an der Reihe. Leider konnte ich ab da kaum Bilder machen, da mein Akku schon recht leer war :(



 
Vulcano. Die letzte Insel, auf unserem Tagesplan. Und eins kann ich euch sagen: Sie ist waaahnsinnig schwefelhaltig. Wer auf Schwefelbäder steht, hat hier seine Chance! Mich hat aber allein schon der intensive Geruch abgeschreckt - obwohl ich generell schon hart im Nehmen bin :D


Da hat mich unser Strand und Pool am Hotel doch schon mehr angesprochen. Hier noch ein paar letzte Bilder :)





 
Ich hoffe, die Bilder von meinem letzten Urlaub haben euch gefallen und haben eventuell die kühlere Herbstzeit nochmal kurz verdrängt :)
Eure Christinastasja.
Donnerstag, Oktober 01, 2015

MACH DEINEN BLOG CO2-NEUTRAL!






Hallooo zusammen! Seit gestern Nacht bin ich wieder im etwas kälter gewordenen Deutschland. In Italien hätte das Wetter zwar auch etwas besser sein können, aber daaazu wann anders! :)
Heute geht es erstmal um ein cooles Projekt von "Mach's Grün! Gemeinsam 1 Millionen Bäume retten". Denn du kannst dafür sorgen, dass zusammen mit „I Plant a Tree“ ein Baum für deinen Blog gepflanzt wird. Dadurch werden die CO2-Emissionen deines Blogs für 50 Jahre lang neutralisiert. Und es gibt schon Erfolge. Denn durch dieses Projekt wurden mittlerweile schon 52.685 Bäume gerettet!

Wenn ihr Bock habt, dann könnt ihr ganz einfach mitmachen. Ihr müsst nur...
1. …den Button an der Sidebar einfügen
2. …einen kleinen Post über diese Aktion in deinem Blog veröffentlichen
3. …und zuletzt noch eine kurze E-Mail an CO2-neutral@kaufda.de mit deiner Blogadresse schreiben

Wenn ihr diese 3 Schritte erledigt habt, wird ein Baum für euch gepflanzt.

Ich würde mich freuen, wenn der ein oder andere auch Teil von diesem Projekt wird.
So schnell hat man seine gute Tat für den Tag getan – easy! :)
Dies ist der HTML-Code für den Button :

<a href="http://www.kaufda.de/umwelt">
  <img border="0" width="125" height="125"
    src="http://www.kaufda.de/umwelt/buttons/CO2-neutral-weiss-125x125.jpg"
    title="Diese Seite ist CO2 neutral. Deine auch?"
    alt="Angebote CO2-neutral"
/>
</a>

Eure Christinastasja!